Leitbild

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Einklang mit den Bedürfnissen der Kinder zu bringen hat für uns Blaulichter oberste Priorität. Hierfür schaffen wir eine familiäre Atmosphäre in der sich Kinder, pädagogische Fachkräfte und Eltern geborgen fühlen. Dies erreichen wir durch offene Arbeit mit zum Teil hausinternen Gruppen, die nach Alter, Neigung und Schichtplan der Eltern aufgebaut sind.

Leitlinien des pädagogischen Konzeptes von Blaulichter 

Die Kinder sollen sich sowohl miteinander als auch individuell als Teil der Welt sehen und verstehen. Die durch das Konzept mögliche intensive Betreuung ermöglicht es den pädagogische Fachkräften individuelle Stärken zu stärken und Schwächen zu schwächen.
 

  • Ziel ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern, indem eine flexible Betreuung „Rund um die Uhr“ angeboten wird. Es soll eine gesunde und lebensfrohe Lern- und Lebenswelt für alle Kinder und Mitarbeiter geschaffen werden. 
     

  • Die Gewährleistung einer Betreuung und die Erziehung der Kinder von Eltern, die im 24-Stunden Wechsel- und Schichtdienst tätig sind. Dazu sollen insbesondere Alleinerziehende, Polizisten bzw. Polizistinnen und Krankenschwestern bzw. Krankenpfleger sowie Familien in denen beide Elternteile im Schichtdienst tätig sind, die Möglichkeit haben, ihre Kinder unterzubringen.
     

  • Die Einrichtungen von Blaulichter werden auch als so genannte Zweitkita genutzt. Hier sollen Kinder aufgenommen werden, deren Kitas/ Horte nicht die Öffnungszeiten bieten, die die Eltern benötigen. Dieses Angebot soll insbesondere die Problematik bei die Ferien- und Schließzeiten für Familien kontinuierlich abdecken. 
     

  • Darüber hinaus soll auch allen Eltern, die kurzfristig ein - nicht notwendig auf Dauer angelegtes - Betreuungsangebot für ihre Kinder benötigen, die Möglichkeit haben, für ihre Kinder eine qualitativ hochwertige Unterbringung zu nutzen.
     

  • Wir legen größten Wert darauf, den Kindern Natur und Umwelt in der sie leben nahe zu bringen. Dazu gehört eine gesunde und nachhaltige Ernährung, genauso wie die Wertschätzung von natürlichen Lebensgrundlagen. In unseren Einrichtungen wird frisch nach Bio-Qualität gekocht. Die Kinder sollen Essen und Lebensmittel achten. 
     

  • Wir wollen flexibel auf die Bedürfnisse der Eltern eingehen. Umso wichtiger ist es für die Kinder einen geregelten und festen Tagesablauf bei uns zu haben. Diesen können die jeweiligen Einrichtungen selbstständig (mit-) bestimmen. Die einzelnen Einrichtungen können Zeitfenster des Bringens- und Abholens festlegen. 
     

  • Wir setzen uns für Teilhabe und Gleichberechtigung aller Kinder in der Gesellschaft und im täglichen Leben ein. Aktives und vorurteilsfreies Auseinandersetzen mit anderen Lebensweisen und Einstellungen sind ebenso Bestandteil wie das Fördern von Verständnis und das Respektieren von Andersartigkeit. Diese wesentlichen Elemente unserer Demokratie müssen in die tägliche Arbeit einfließen. 
     

  • Die pädagogische Arbeit wird von den Pädagogische Fachkräften Berücksichtigung der verschiedenen Alters- und Entwicklungsbereiche sowie den individuellen Bedürfnissen und Interessen geplant. Die Kinder sollen ihre persönlichen Stärken und Besonderheiten erkennen und schätzen lernen. Inklusion und besonders begabte Kinder werden in die tägliche Arbeit eingebunden und speziell gefördert.
     

  • Bewegung ist elementarer Bestandteil der pädagogischen Arbeit.
     

  • Partizipation der Kinder ist im größtmöglichen Umfang anzustreben. 
     

  • Eine Kooperation mit Externen ist, sofern es dem Elternwillen entspricht, möglich. Wünschenswert ist, wenn Eltern ihre persönlichen Fähigkeiten in den Kitaalltag integrieren, z.B. Sport, Musik und Kunst.

Fragen?

Senden Sie uns Ihre Anfrage über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an +49 30 91 550 630, 

Pressekontakt: +49 176 814 410 83

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

 © Blaulichter gUG | Design von YBenschneider Grafikdesign & Webdesign